Archiv

Archiv für März, 2009

Auditorium – klangliche Knobelaufgabe der Extraklasse

26. März 2009

auditorium_1-4_01 Auditorium ist ein spielerisches Experiment, welches den akustischen und optischen Sinn reizt. Ein steter Strom von „Impulsteilchen“ muss durch die Platzierung von runden „Reflektoren“ so gelenkt werden, dass sie auf die akustischen Bereiche treffen und diese so stimulieren.auditorium_2-3_05

 

 

Mit fortgeschrittenem Stadium werden die Aufgaben komplexer, die Klangelemente  vielfältiger und farbige Ringe färben den Teilchenstrom bunt.

Eine wunderschöne ästhetische Knobelaufgabe, die einfach ausprobiert werden muss!

[Altersstufe: beliebig]
[Sprache: englisch]
[http://www.playauditorium.com/
]

Kunst & Co, Spiel & Spaß , , , ,

Uncross the lines – Keine Linie darf sich kreuzen

25. März 2009

uncross_lines Auf Teachers Love SMART Boards in der Rubrik Games for Smart Boards gefunden:

Uncross the lines.

Die Punkte müssen so auf der Fläche angeordnet werden, dass sich keine Linie kreuzt. Je nach verbrauchter Zeit ergibt sich eine Punktzahl, die in einem Highscore mündet.

Ein Beispiel für den Unterricht: Jedes Kind hat 3 Minuten Zeit und die erreichte Punktzahl wird anschließend verglichen.

[Sprache: englisch]
[http://smartboards.typepad.com/smartboard/games_for_smart_boards/
]

Spiel & Spaß , , , , ,

Foto mit Sprechblase versehen: bubble-pics.com

18. März 2009

Bei netzlernen.ch (http://netzlernen.kaywa.ch/p1069.html) gefunden:

bubblepics_logoWenn mal keine geeignete Software (Comic-Life, Word, …) zur Hand ist, kann bubble-pics.com einzelne Bilder mit Sprechblasen (und Denkblasen) versehen.

Das Bild kann online gespeichert werden oder per eMail verschickt werden.

Allerdings würde ich hier aus Datenschutzgründen keine Schülerfotos verwenden. Ferner weisen die Regeln der Webseite darauf hin, nur Bilder zu verwenden, deren Urheberrechte im eigenen Besitz liegen.
Leider schreibt der Anbieter auf seiner Webseite nicht, welche Rechte er sich an den Bildern einräumt.

Somit ist der Sinn und Nutzen für den Unterricht eingeschränkt.

Wenn jedoch als Stundeneinstieg (o.ä.) ein Foto mit einfach gestrickter Sprech- oder Denkblase benötigt wird, leistet das Angebot möglicherweise genau das Richtige.

Nachtrag:
smart_notebook_sprechblaseNatürlich geht es am SMARTBoard viel schneller mit der SMART-Notebook Software: Einfach in der Menüleiste auf das Symbol mit dem Quadrat und dem Kreis klicken und dann auf die Sprech- oder Denkblase.

Kunst & Co , , , ,

Myoats – Bilder wie aus dem Kaleidoskop

6. März 2009

myoats01

Neulich bei „Der Webweiser“ entdeckt: Myoats.

Die auf einfachem Weg mit Myoats hergestellten Bilder wirken, wie durch ein Kaleidoskop gesehen. Oder wie einer meiner Schüler spontan sagte: „Sieht aus wie Mandalas„.

Die zu bemalende Fläche ist rund. Den Kreis muss man sich dabei in Tortenstücke unterteilt vorstellen. Was gemalt wird, wird automatisch in die „Nachbarstücke“ gespiegelt.

Der 2. Schüler fand schnell Möglichkeiten, wie das Bild durch zusätzliche Optionen weiter beeinflusst werden kann. Der erste Schüler daraufhin: „Oh Herr Koop, das hast du mir gar nicht verraten.“

Die hier gezeigten Werke sind jeweils der erste Versuch und innerhalb von zwei bis drei Minuten entstanden.

myoats02 myoats03

[Altersstufe: beliebig]
[Sprache: englisch]
[http://www.myoats.com/
]

Kunst & Co , , , , , ,

Comicator: online Comics entwerfen

3. März 2009

Comicator ist eine extrem einfach zu bediene Oberfläche, mit der Comics erstellt werden können.

Gezeichnete Figuren (Kinder und Erwachsene) und Sprech- bzw. Denkblasen können auf die „Arbeitsfläche“ gezogen werden.

Diese können nun verändert werden (z.B. die Reihenfolge der Anordnung, Objekte können vergrößert oder gedreht werden und die Mimik und Körperhaltung ist variabel). Verschiedene Hintergründe unterstützen die Szene.

Aus mehreren Szenen entstehen so kurze Geschichten, die dann (über den Vorschau-Button) betrachtet und ausgedruckt werden können.

Das I-Tüpfelchen wäre nun noch eine „Vorschau der Aktion“ (welche Person kann als nächstes ausgewählt werden, welche Körperhaltung kommt beim „Klick“ auf den Pfeil).
Da die Auswahl aber begrenzt ist, hat man die verschiedenen Variationen schnell raus.

comicator_gesamt

[Altersstufe: ab Klasse 2]
[Sprache: deutsch]
[http://www.handystar.ch/
]

Kunst & Co , , , ,